Info zu den Monatsberichten

Mit einem Klick in das jeweilige Bild können Sie es vergrößern.

Januar 2024

Gleich im Januar zu Beginn des Jahres 2024 kann die Bürgerstiftung über die Unterstützung und Initiative verschiedener Maßnahmen und Aktionen berichten:

  • Auch im Jahr 2024 unterstützt die Bürgerstiftung die Ausflugsfahrten des Altenwerks St. Michael Hindelwangen mit einem deutlichen finanziellen Zuschuss. Dieter Klumpp hat mit dem Team des Altenwerks ein interessantes Jahresprogramm mit 4 Halbtagesfahrten und 5 Ganztagesfahrten zusammengestellt.
  • Ebenfalls mit einem deutlichen finanziellen Zuschuss unterstützt die Bürgerstiftung das Nellenburg-Gymnasium bei der Anschaffung neuer Scheinwerfer. Diese Moving-head-Scheinwerfer können bei Veranstaltungen des Gymnasiums von einem Mischpult aus gesteuert werden in deren Ausrichtung, Farbe, Helligkeit und Lichteffekten. Laut Sebastian Zander vom Nellenburg-Gymnasium mussten solche speziellen Scheinwerfer bei Veranstaltungen bisher mehrfach im Schuljahr gegen hohe Kosten gemietet werden.
  • Auf Antrag des Kindergartens St. Marien in Stockach übernimmt die Bürgerstiftung die Anschaffungskosten für eine mobile Staffelei. Dies ist eine wichtige Unterstützung des Kreativbereiches des Kindergartens.

Angaben zum Bild:

Abgebildet ist der Siegerbeitrag des vom Stadtmuseum Stockach ausgeschriebenen Schüler-Kunstwettbewerbs „Dali“ von Philipp Thümer von der Klasse 6 d des Nellenburg-Gymnasiums. Mit abgebildet sind von der Bürgerstiftung Wolfgang Kammerlander (links) und Willi Zöller (rechts). Die Bürgerstiftung übernahm im Vorfeld der „Dali-Ausstellung“ im Jahr 2024 die Preisgelder dieses Schüler-Kunstwettbewerbs. 

Februar 2024

Im Monat Februar 2024 berichtet die Bürgerstiftung über die Unterstützung und Initiative verschiedener Maßnahmen und Aktionen:

  • Auf Anfrage von Frau Corinna Bruggaier vom Kulturzentrum unterstützt die Bürgerstiftung die Stockacher Meisterkonzerte ab diesem Jahr in verstärktem Maße finanziell. Diese Konzertreihe ist ja ein herausragender Teil des kulturellen Angebots in Stockach, was die Bürgerstiftung sehr gerne mit ermöglicht.
  • Mit einem deutlichen finanziellen Zuschuss an den OASE-Kreis sorgt die Bürgerstiftung wieder mit dafür, dass die von der Familie Schulz organisierten Badefahrten zum Solemar Bad Dürrheim für die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren in einem bezahlbaren Rahmen bleiben.
  • Wie in den vergangenen Jahren unterstützt die Bürgerstiftung auch in diesem Jahr die „begleitenden Fahrten“ des Malteser Hilfsdienstes e.V. zum Friedhof, zum Arzttermin, zu Behandlungen oder zu Versorgungen. Wesentlich durch die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung und den ehrenamtlichen Einsatz der Fahrer sind diese Fahrten mit einem kleineren Eigenbeitrag in dieser Form möglich. Nach Hinweis des Ortsbeauftragten Ewald Wetekamp suchen die Malteser noch weitere Fahrer für diesen sinnvollen Einsatz.

Angaben zum Bild:

Vor der Geschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes e.V. in der Stockacher Kaufhausstraße sind abgebildet (von links): Ewald Wetekamp (Ortsbeauftragter), Reinhard Eppler, Heinz Martin, Manfred Peter (Bürgerstiftung), Gebhard Halder, Wolfgang Kammerlander (Bürgerstiftung).

März 2024

Im Monat März 2024 berichtet die Bürgerstiftung über die Unterstützung und Initiative verschiedener Maßnahmen und Aktionen:

  • Mit einem größeren finanziellen Zuschuss unterstützt die Bürgerstiftung die Musikschule Stockach beim Erwerb einer Kinderposaune, einer Trompete sowie von Klanghölzern, Glockenstäben, Glöckchen, Glöckchenrasseln und eines Klangfroschs. Durch diese Unterstützung fördert die Bürgerstiftung die musikalische Ausbildung und das Musizieren der Jugend in Stockach.
  • Auf Anfrage unterstützt die Bürgerstiftung das Zirkusprojekt der Grundschule Winterspüren. Eine Woche lang widmet sich die Schule neben dem regulären Unterricht dem Einstudieren und dem Training für ein Zirkusprogramm. Gegen Ende der Woche wird dann dieses erarbeitete Programm in einem Zirkuszelt im Rahmen eines Schulfestes den Eltern, Verwandten und Gönnern präsentiert.
  • Auch in diesem Schuljahr unterstützte die Bürgerstiftung auf Vorschlag von Schulsozialarbeiterin Margerit Haas ein Deutschrap-Projekt an der Werkrealschule Stockach. Die beiden achten Klassen erarbeiteten Rap-Texte in Workshops unter der Anleitung von Danny Fresh im Hinblick auf Gewaltfreiheit, Wortwahl und gutes Zusammenwirken der Schülerinnen und Schüler. Es ist angedacht, diese entwickelten Rap-Texte im Rahmen des diesjährigen interkulturellen Tages vorzutragen.

 Angaben zum Bild:

Bei der Übergabe der von der Bürgerstiftung gespendeten mobilen Staffelei an den Kindergarten St. Marien in Stockach sind gemeinsam mit einigen Kindergartenkindern abgebildet (von links): Manfred Peter und Traudl Ullmann von der Bürgerstiftung Stockach und die Erzieherin Michaela Tuppy. 

April 2024

Im Monat April 2024 berichtet die Bürgerstiftung über die Unterstützung und Initiative verschiedener Maßnahmen und Aktionen:

  • Am Nellenburg-Gymnasium fand mit finanzieller Unterstützung durch die Bürgerstiftung in den Klassen 9 ein Präventionsprojekt zur Problematik von Essstörungen bei Jugendlichen geleitet von den Psychotherapeutinnen Dr.Johanna Maier-Karius und Julia Thuß vom Zentrum für Psychotherapie Konstanz sowie unter der Betreuung von Schulsozialarbeiterin Angelika Winter statt.
  • Auf Antrag unterstützte die Bürgerstiftung mit einem finanziellen Zuschuss den Ausflug einer Jugendgruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Stockach nach Meersburg zum Besuch mit Führung in der Bibelgalerie.
  • Auch in diesem Jahr unterstützt die Bürgerstiftung die von M° Zeno Bianchini ins Leben gerufene und geleitete „Stockacher internationale Orgelkonzertreihe“ mit einem finanziellen Zuschuss. Diese Konzertreihe beginnt am 12. Mai um 19.00 Uhr in der St. Oswald-Kirche in Stockach. Weitere Konzerte der Reihe sind am 21. Juli in St. Oswald und am 15. September in der Loreto-Kapelle.
  • Am 8. Mai beginnen mit einer Fahrt zum Thema „1.300 Jahre Insel Reichenau“ die von der Bürgerstiftung unterstützten Ausflugsfahrten der Tourist-Information Stockach. Weitere Fahrten führen zum Säntis, nach Bregenz zu den Festspielen und in den Hegau. Für ein intensiveres Erlebnis der Führungen sorgen die 60 von der Bürgerstiftung gesponserten Tour-Guides.

Angaben zum Bild:

Mit Ausflugsprogrammen und einigen der Tour-Gides in den Händen sind abgebildet Corinna Bruggaier, die Leiterin Kultur und Tourismus, sowie Wolfgang Kammerlander (li) und Manfred Peter (re) von der Bürgerstiftung Stockach. 

Mai 2024

Im Monat Mai 2024 berichtet die Bürgerstiftung über die Unterstützung und Initiative verschiedener Maßnahmen und Aktionen:

  • Am Nellenburg-Gymnasium Stockach fand mit finanzieller Unterstützung durch die Bürgerstiftung in den Klassen 9 ein Präventionsprojekt zur Problematik von Essstörungen bei Jugendlichen geleitet von Psychotherapeutin Dr. Johanna Maier-Karius und betreut von Schulsozialarbeiterin Angelika Winter statt.
  • Die Bürgerstiftung unterstützte finanziell das Konzert für Kinder und Familien zum Thema „Leben und Schaffen von Robert Schumann“ am 5. Mai. Tarek EL Barbari (Klavier) und Lorenzo de Cunzo (Gesang) gestalteten das Konzert musikalisch und Schülerinnen und Schüler des Schulverbundes Nellenburg zeigten unter der Leitung von Lehrerin Nadia Kragler szenische Elemente aus Robert Schumanns Leben. 
  • An mehreren Vormittagen fand mit finanzieller Unterstützung durch die Bürgerstiftung mit der Klassenstufe 2 der Grundschule Zizenhausen sowie mit der Klassenstufe 3 der Grundschule Winterspüren im Rahmen eines Präventionsprogramms der Schulen das Selbstbehauptungsprojekt Be-Cool geleitet von Marc Haunschild und betreut von Schulsozialarbeiterin Simone Lindenmayer statt.

Angaben zum Bild:

In der Aula des Nellenburg-Gymnasiums sind im Vorfeld des Präventionsprojekts zur Problematik von Essstörungen bei Jugendlichen abgebildet (von links): Psychotherapeutin Dr. Johanna Maier-Karius, Schulsozialarbeiterin Angelika Winter, von der Bürgerstiftung Manfred Peter, Wolfgang Kammerlander und Willi Zöller sowie von der Schulleitung Studiendirektor Sebastian Zander.